2. Menu Library -blättern- 3. Dialog Library

Inhalt | Start

Referenzliste Menu Library

 
 
Clear_Menu [Menu_Id]
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Menü löschen.
 
 
Def_Menu [R Menu_Id,] Copyright$, R Copyright
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Copyright$ Erster Eintrag im Apfel-Menü.
Copyright Nummer des Copyright-Eintrags.
Leitet die Definition eines Menüs ein. Verwenden Sie statt Make_Menu am besten immer die seit EasyGem 4.0 verfügbare Prozedur Def_Menu, da diese keine überflüssigen Parameter enthält und die Menu_Id schon bei Beginn der Definition zurückgegeben wird.
 
 
Def_Popup R Menu_Id
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer des Popup-Menüs.
Leitet die Definition eines Popup-Menüs ein.
 
 
Easy_Mesag R Entry
Entry Nummer des gewählten Menüeintrags.
Menü abfragen.
 
 
End_Menu [R Menu_Id]
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Menüdefinition beenden.
 
 
End_Popup
Definition eines Popup-Menüs abschliessen.
 
 
FN M_Checked([Menu_Id,]Entry)
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Abfrage auf "checked" (vorgestelltes Häkchen): Ergibt -1, wenn der Eintrag "checked" ist, sonst 0.
 
 
FN M_Command([Menu_Id,]Entry)
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Abfrage auf "shortcut" (Shortcut des Menüeintrags): Gibt den ASCII-Code des Shortcuts zurück, mit dem der Menüpunkt auch aufgerufen werden kann.
 
 
FN M_Crossed([Menu_Id,]Entry)
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Abfrage auf "crossed" (durchgestrichenes Rechteck vor dem Menütext): Ergibt -1, wenn der Eintrag "crossed" ist, sonst 0.
 
 
FN M_Enabled([Menu_Id,]Entry)
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Abfrage auf "disabled" (graue Darstellung, nicht anwählbar): Ergibt -1, wenn der Eintrag "enabled" (anwählbar) ist, sonst 0.
 
 
FN M_Font([Menu_Id,]Entry)
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Es wird die Font-Nummer des für die Darstellung des Menütextes verwendeten Textfonts zurückgegeben.
 
 
FN M_Handle([Menu_Id,]Entry)
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Diese Funktion ist nur für Profis interessant. Sie gibt das Handle zurück, unter dem das Menü verwaltet wird, zu dem der Eintrag mit der Nummer Entry gehört. Wenn Sie Funktionen der MacOS Toolbox (MAC_OS-Befehl) auf Ihre EasyGem Menüs anwenden wollen, benötigen Sie dieses Handle.
 
 
FN M_Icon([Menu_Id,]Entry)
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Es wird die Resource-Nummer des Icons zurückgegeben, das in diesem Menüeintrag angezeigt wird. Der Wert liegt zwischen 256 und 510.
 
 
FN M_Mark([Menu_Id,]Entry)
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Abfrage auf "mark" (Markierung des Menüeintrags): Gibt den ASCII-Code der Markierung des Menüeintrags zurück.
 
 
FN M_Modifier([Menu_Id,]Entry)
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Abfrage auf die Bits für die Modfier-Keys, mit denen dieser Menüpunkt ausgelöst werden kann. Es wird eine Bitmaske zurückgegeben, bei der die einzelnen Bits folgende Bedeutung haben:

Bit 0: Shift-Key
Bit 1: Alt-Key
Bit 2: Ctrl-Key
Bit 3: NOT Cmd-Key

Bitte beachten Sie, dass Bit 3 ein Negativbit ist. Wenn dieses Bit gesetzt ist, wird die Cmd-Taste nicht benutzt.

Verfügbar ab MacOS 8.0
 
 
FN M_Style([Menu_Id,]Entry)
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Abfrage auf "style" (Schriftstil des Menüeintrags): Gibt den Schriftstil zurück (Bedeutung wie bei TEXT STYLE).
 
 
FN M_Text$([Menu_Id,]Entry)
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Abfrage auf "text" (Text des Menüeintrags): Gibt den Text des Menüeintrags als String zurück.
 
 
FN M_Which
Ermittelt die Menü-Identifikationsnummer des angezeigten Menüs.
 
 
Make_Menu Apple$, Copyright$, R Copyright [,Menuname$]
Apple$ Hier wird immer das Apfel-Symbol dargestellt, der Parameter hat also keine Bedeutung, muß aber aus Kompatibilitätsgründen zu älteren EasyGem Versionen angegeben werden.
Copyright$ Erster Eintrag im Apfel-Menü.
Copyright Nummer des Copyright-Eintrags.
Menuename$ Hat keine Bedeutung und kann weggelassen werden.
Leitet die Definition eines Menüs ein. Verwenden Sie statt Make_Menu am besten immer die seit EasyGem 4.0 verfügbare Prozedur Def_Menu.
 
 
M_Check [[Menu_Id,]Entry]
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Setzt das Attribut "checked" (das Häkchen).
 
 
M_Checked_Entry Txt$,R Entry
Txt$ Text des Menüeintrags.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Definiert einen Eintrag analog M_Entry, nur daß der Eintrag gleich "checked" ist.
 
 
M_Command [[Menu_Id,]Entry,]Cmd
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Cmd ASCII-Code des gewünschten Zeichens.
Definiert einen "shortcut" für den Menüeintrag.
 
 
M_Cross [[Menu_Id,]Entry]
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Setzt das Attribut "crossed" (durchgestrichenes Rechteck vor dem Menütext).
 
 
M_Crossed_Entry Txt$,R Entry
Txt$ Text des Menüeintrags.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Definiert einen Eintrag analog M_Entry, nur daß der Eintrag gleich "crossed" ist.
 
 
M_Delete [Menu_Id,] Item
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Item Nummer des Menüeintrags, der entfernt werden soll.
Dieser Befehl ermöglicht das nachträgliche Entfernen einer Menüoption.
 
 
M_Disable [[Menu_Id,]Entry]
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Setzt das Attribut "disabled" (nicht anwählbar).
 
 
M_Disabled_Entry Txt$[,R Entry]
Txt$ Text des Menüeintrags.
Eintry Nummer des Menüeintrags.
Definiert einen Eintrag, anolog zu M_Entry, nur daß der Eintrag gleich "disabled" ist.
 
 
M_Draw
Das gerade angezeigte Menü wird neu gezeichnet. Diesen Befehl benötigen Sie zum Beispiel, um den inactiven Zustand sichtbar zu machen, nachdem Sie mit M_Deactivate einen oder mehrere Menütitel deaktiviert haben.
 
 
M_Enable [Menu_Id,]Entry
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Löscht das Attribut "disabled" (nicht anwählbar). Der Eintrag ist dadurch wieder anwählbar.
 
 
M_End_Title
Definition eines Menütitels (M_Title) oder Untermenüs (M_Subtitle) abschliessen.
 
 
M_Entry Txt$,R Entry
Txt$ Text des Menüeintrags.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Menüeintrag definieren.
 
 
M_Font [[Menu_Id,]Entry,]Font
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Font Font-Nummer des gewünschten Fonts.
Font für den Menütext definieren. Wenn Sie die Nummer des gewünschten Fonts nicht kennen, können Sie die Funktion FN Get_Font_Number aus der Extension Library verwenden, um über den Font-Namen die Font-Nummer zu erfahren.

Verfügbar ab MacOS 8.0
 
 
M_Hide
Das gerade angezeigte Menü wird nicht anwählbar gemacht. Mit M_Show kann das so inaktivierte Menü wieder aktiviert werden.
 
 
M_Icon [[Menu_Id,]Entry,]Icon
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Icon Resourcenummer des gewünschten Icons. Die Resource muss vom Typ 'cicn' oder 'ICON' sein. Der Wert muss zwischen 256 und 510 liegen.
Legt fest, welches Icon im Eintrag mit der Nummer Entry angezeigt wird. Das Icon wird normalerweise in der Grösse 32 x 32 Pixel angezeigt. Durch den Befehl M_Command([[Menu_Id,]Entry,]$1D) können Sie erreichen, dass das Icon auf 16 x 16 Pixel reduziert wird.
 
 
M_Insert [Menu_Id,] Item, Txt$,R Entry
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Item Nummer des Menüeintrags, hinter dem der neue Eintrag eingefügt werden soll. Wenn Sie hier -Item statt Item angeben, wird die neue Menüoption nicht hinter sondern vor Item eingefügt.
Txt$ Text des Menüeintrags.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Dieser Befehl ermöglicht das nachträgliche Einfügen einer Menüoption. Damit lässt sich z.B. ein Fenster-Menü anlegen, in dem immer nur die Titel der gerade geöffneten Fenster eingetragen sind. Der Benutzer kann dann durch Anwählen des entsprechenden Menüeintrags das gewünschte Fenster nach oben holen. Diese Operation müssen Sie natürlich selbst programmieren.

Hinweis: EasyGem sucht für Entry eine freie Nummer. Wenn Sie also nachträglich an Ihren Menüs Änderungen vornehmen, können Sie nicht mehr davon ausgehen, dass aufeinander folgende Menüeinträge auch aufeinander folgende Nummern haben.
 
 
M_Line_Entry
Trennlinie definieren.
 
 
M_Mark [[Menu_Id,]Entry,]Mark
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Mark ASCII-Code des gewünschten Zeichens.
Definiert eine Markierung (Zeichen vor dem Menütext).
 
 
M_Modifier [[Menu_Id,]Entry,]Modifier
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Modifier Bit-Maske für die gewünschten Keys:

Bit 0: Shift-Key
Bit 1: Alt-Key
Bit 2: Ctrl-Key
Bit 3: NOT Cmd-Key

Bitte beachten Sie, dass Bit 3 ein Negativbit ist. Wenn dieses Bit gesetzt ist, wird die Cmd-Taste nicht benutzt.
Definiert zusätzliche Modifier-Keys (Shift, Ctrl, Alt, Cmd) die zusätzlich gedrückt werden müssen, um einen Menüeintrag auszulösen. Traditionell werden beim Mac Shortcuts für die Menüs in Verbindung mit der Befehlstaste definiert. Ab MacOS 8.0 ist es möglich, auch die anderen Modifier-Keys mit zu verwenden.

Verfügbar ab MacOS 8.0
 
 
M_Normal [Menu_Id,]Entry
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Alle Attribute löschen.
 
 
M_Show [Menu_Id]
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Menü darstellen.
 
 
M_Show_Popup Menu_Id,X,Y,Entry
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
X X-Position, an der das Popup-Menü dargestellt werden soll.
Y Y-Position, an der das Popup-Menü dargestellt werden soll.
Entry Nummer des Menüeintrags, den der Benutzer aus dem Popup-Menü ausgewählt hat.
Dieser Befehl stellt ein Popup-Menü dar. Nachdem der Anwender einen Menüpunkt ausgewählt hat, wird die Nummer dieses Eintrags in Entry zurückgegeben und das Popup-Menü wieder entfernt.
Das Popup-Menü muss zuvor mit
Def_Popup definiert worden sein.

Achtung: Übergeben Sie in Menu_Id keine Identifikationsnummer von ganzen Menüleisten, wie Sie sie bei bei Def_Menu bzw. Make_Menu zurückerhalten.
 
 
M_Style [[Menu_Id,]Entry,]Style
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Style Schriftstil des Menütextes (Bedeutung wie bei TEXT STYLE).
Schriftstil des Menütextes definieren.
 
 
M_Subtitle Subtitel$[,R Entry]
Subtitel$ Menüeintrag, über den das Untermenü aufgerufen wird.
Entry Nummer des Untertiteleintrags.
Neues Untermenü beginnen. Alle nachfolgenden Menüeinträge werden in ein Untermenü eingetragen, das über diesen Menüeintrag aufgerufen werden kann.
 
 
M_Text [Menu_Id,]Entry,Txt$
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Txt$ Text des Menüeintrags.
Text des Menüeintrags definieren.
 
 
M_Title Titel$[,R Entry]
Titel$ Menütitel.
Entry Nummer des Titeleintrags.
Neuen Menütitel beginnen.
 
 
M_Uncheck [Menu_Id,]Entry
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Attribut "checked" (vorgestelltes Häkchen) löschen.
 
 
M_Uncross [Menu_Id,]Entry
Menu_Id Menü-Identifikationsnummer.
Entry Nummer des Menüeintrags.
Attribut "crossed" (durchgestrichenes Rechteck vor dem Menütext) löschen.
 
 
M_Waitmesag R Entry
Entry Nummer des Menüeintrags.
Warten, bis der Benutzer einen Menüeintrag ausgewählt hat.
 
 



2. Menu Library -blättern- 3. Dialog Library

Inhalt | Start



© 1998-2000 Berkhan-Software
www.berkhan.de | Online bestellen